Björn Breitschaft

  • Debut date

2003 | Aktiver Spieler Jugend

2008-2010 | Potsdam Royals

2011-2012 | Razorbacks

2013-2019 | Pause

seit 2020 | Razorbacks


Im Profil

Widereceiver (WR) Björn Breitschaft ist seit 2003 Mitglied bei den Razorbacks und war, trotz längeren Pausen, immer mit dem Herzen bei uns. Von der Jugend, mit einem Zwischenstopp über Potsdam, ist er schließlich bei uns gelandet und 2011 mit dem Team in die Oberliga aufgestiegen. Er hat also dazu beigetragen, dass das Team dort ist, wo wir heute stehen. Auf sein erneutes Comeback muss er aufgrund der Pandemie leider noch warten. Wir sind jedoch überzeugt davon, dass er sich demnächst wieder beweisen wird.

Warum hast du dich für die Erkner Razorbacks entschieden? Wie bist du zum Football gekommen?
B: „Der damalige Fußballverein in dem ich spielen wollte, meinte ich solle mal lieber zu den Erkner Razorbacks gehen, die wären wohl eher etwas für mich. Und sie hatten recht.“

Was ist dein schönstes Erlebnis mit dem Team?
B: „Sieger der Landesliga Ost 2011.“

Welche Football-Persönlichkeit inspiriert dich am meisten und warum?
B: „Bobby Wagner und Russell Wilson von den Seahawks. Da sie nicht nur super Teamplayer sind, sondern sich auch neben dem Spielfeld sehr engagieren. Russell Wilson hat wohl auch in der Offseason einem Teammitglied das Schwimmen beigebracht.“

Welches Ritual hast du vor einem Spiel?
B: „Die richtige Musik bei dem Warm up hören und alles um mich herrum ausblenden.“

Welchen Rat würdest du interessierten Einsteigern geben?
B: „Traut euch zum Training, wenn ihr Bock habt, es zu probieren.
Gerade die Erkner Razorbacks sind ein sehr familiärer Verein. Genau das ist auch der Grund, warum viele Mitglieder aus Berlin immer wieder die weite Reise zum Training auf sich nehmen. Hier hat man nicht nur das Gefühl, irgendeine Position zu spielen, sondern man spielt oder trainiert mit Freunden. Dabei ist es egal, ob du dick oder dünn, groß oder klein bist. Ich kenne keinen Sport, wo der Teamspirit so großgeschrieben wird wie im Football. Man muss es erlebt haben.“

Leave a Comment

(required)

(required)

Partner und Sponsoren