A-Jugend ist RAUS

End of Season
A-Jugend verliert Playoff-Spiel in Halle

Als letztes der 3 Razorbacks-Teams hatte die A-Jugend am vergangenen Samstag Ihr Playoff-Spiel und musste zu den Halle Falken, die Ihre Saison mit einer überzeugenden und makellosen Bilanz abgeschlossen hatten. Leider gelang dabei nicht die große Überraschung und auch für die A-Jungs ist die Saison nun zu Ende. Aber anders als die beiden anderen Erkneraner Teams schaffte man es immerhin aufs Scoreboard.

Kickoff war in Halle um 14 Uhr bei idealen Witterungsverhältnissen. Wie zuletzt bei den Bullets konnten wir nur 15 Spieler an den Start bringen. Aber das war nicht das einzige Missmatch. Ein Blick rüber auf die andere Feldseite zeigte, dass es nicht nur deutlich mehr Falken als Wildschweine gab, die Falken waren vor allem physisch deutlich eindrucksvoller.

So lief dann auch nicht wirklich viel zusammen. Unsere Jungs waren gerade am Anfang sehr nervös, kamen nicht aus Ihrer Hälfte und mussten jeden Drive mit einem Punt abschließen. Nur selten blitze mal ein Hoffnungsschimmer auf. So gab es zwei schöne lange Pässe von Jakob Gärtner auf Jonas Honert, aber in der Summe reichte das nicht, zumal wir gegen die starke D-Line auch kein Laufspiel etablieren konnten.

Konnte man defensiv den ersten Falken-Drive noch mit einem Turnover on Downs beenden, führten alle weiteren Drives der Hallenser zu Touchdowns, bei denen jeweils die 2 Point Conversions erfolgreich ausgespielt wurden. So stand es zur Halbzeit schon 0:24. Und leider ging es auch in Halbzeit 2 genauso weiter. Halle bekam den Ball zuerst, brachte ihn souverän in die Endzone und setze erneut 2 Punkte drauf. Unser Drive endet wieder in einem Punt und die Falken setzen noch mal 8 Punkte drauf.

Aber auch wenn klar war, dass hier wohl kein Blumentopf mehr zu gewinnen war, zumal es die Referees auch nicht sonderlich gut mit uns meinten, hatten die Jungs noch ein Ziel. Man wollte in den Playoffs unbedingt aufs Scoreboard und in Drive 13 sollte das endlich gelingen. Eingeleitet wurde das durch einen Superlauf des Quarterbacks über 50 Yards und somit das erste Mal deutlich in die gegnerische Hälfte. Hier kam der Drive dann aber doch ins Stocken und es stand das vierte Down an. Mit einem Kicker wie Jonas hätte man hier sicher 3 Punkte aufs Board bringen können, aber die Jungs wollten unbedingt einen Touchdown und die Coaches ließen sie gewähren. Mit einem 12 Yard Pass auf Ole Ritter schaffte man ein neues First Down kurz vor der Endzone und kurz darauf gelang mit einem 5 Yard Pass auf Jonas dann tatsächlich der Touchdown.

Und gute Kicker hin oder her, wenn Halle jedes Mal die 2 Point Conversion spielt, können wir das auch. Und tatsächlich, wir konnten es. Jakob lief über die linke Seite selber in die Endzone und damit zum Endstand von 8:40.

Und auch wenn das natürlich eine Niederlage war, so ist der Saisonrückblick am Ende doch versöhnlich. Nach dem Restart der A-Jugend und der damit verbundenen Aufbauarbeit im letzten Jahr, konnte man sich diese Saison doch konsolidieren, die Division gewinnen und die Playoffs erreichen. Und es wurden bereits die Weichen gestellt, dass diese Entwicklung so positiv weiter gehen kann. Die A-Jugend wird mit Coach Sascha, Coach Dirk und Coach Panzer 3 lizensierte Coaches haben. Und auch wenn gute Spieler an die Männer abgegeben werden, so wird sich das Team auf der anderen Seite aus der B-Jugend verstärken und auch noch einmal Tryouts für Neueinsteiger veranstalten.

Am Ende noch ein dickes Danke an alle, die an diesem Erfolg beteiligt waren, Spieler, Coaches, Verein, Eltern …. Im 25. Jahr des Bestehens der Razorbacks eine tolle Saison!

Wir sehen uns nach dem Winter!

P.S. Hatte ich schon erwähnt, dass die Jungs Punkte aufs Board gebracht haben? Ich bin stolz auf Euch.

Text: Gil Ritter

 

 

Attachment

Leave a Comment

(required)

(required)

Partner und Sponsoren